Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Pancake Maker – tolle Pfannkuchen zaubern

Pancake MakerEine der bekanntesten und beliebtesten Eierspeisen ist ohne Zweifel der Pfannkuchen. Egal, ob süß oder herzhaft, dick oder dünn, heiß oder kalt – der Pfannkuchen erfreut sich bei Jung und Alt gleichermaßen großer Popularität. Um einen tollen Pfannkuchen zu zaubern, braucht man in der Regel nicht viel. Milch, Eier, Mehl, eine Prise Salz und eine heiße Pfanne – und schon kann es losgehen. Doch Sie können sich die Arbeit auch ein wenig vereinfachen. Vorbei die Zeiten, in denen Sie sich über angebrannte oder verklebte Pfannkuchen Gedanken machen mussten. Denn mittlerweile gibt es spezielle Pancake Maker und Pfannkuchenautomaten, die in Verbindung mit dem richtigen Teig für ein umwerfendes Pfannkuchen-Erlebnis sorgen.

Pancake Maker Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Der Pfannkuchen – die vielseitige Eierspeise

Pancake MakerPfannkuchen können Sie, neben Waffeln, Pop Cakes und Cupcakes und Crêpes, in beinahe unbegrenzten Variationen genießen. Als süße Variante mit Zucker, Konfitüre, Nuss-Nugat-Creme oder Obst, als herzhafte und deftige Variante mit Käse, Schinken und Speck oder sogar mit Kräutern angereichert.

Ihrer Fantasie sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Mittlerweile gibt es sogar Pfannkuchen, mit geschmolzenen Schokoriegeln. Je nachdem, in welches Land Sie reisen, gibt es typische Bezeichnungen und auch Rezepte.

Der amerikanische Pancake wird gerne süß, zum Beispiel mit Ahornsirup verzehrt. Die etwas dünnere Variante des Pfannkuchens, der Palatschinken, ist etwa in Ungarn sowohl süß als auch herzhaft eine echte Spezialität.

In den Niederlanden zählen die Mini-Pfannkuchen – Poffertjes – mit Butter und Puderzucker verzehrt, ebenfalls zu den Delikatessen. Und da gibt es natürlich auch die französische Ausgabe des Pfannkuchens, den Crêpes, der auch hierzulande auf beinahe jedem Weihnachtsmarkt oder auf jeder Kirmes angeboten wird.

Einige Pancake Maker im Überblick:

  • Nordic Ware Pancake Pfanne (für bis zu sieben kleine Pfannkuchen)
  • Severin CM 2196 Crêpes Maker
  • Trebs Pancake Maker (für Mini-Pancakes)
  • Clatronic CM 3372 Crêpes Maker
  • Bestron DLD 5009 Poffertjes-Gerät
  • Pancake Princess 492226
  • Domoclip Dom 200 Mini-Crêpes-Maker

Die Vorteile eines Pancake Maker

Viele von uns haben sich wohl schon oft an dem perfekten Pfannkuchen versucht, nur um am Ende bei einer doch eigentlich recht einfachen Speise, gnadenlos zu scheitern. Oft liegt das Problem in der richtigen Pfanne.

  • Wie lange lasse ich den Teig in der Pfanne?
  • Wann und wie wird der Pfannkuchen am besten gewendet?

Dies sind nur einige der Probleme, die bei der Zubereitung des Pfannkuchens auftreten können. Viele Hersteller haben das Problem erkannt und so genannte Pancake Maker und Pfannkuchenautomaten auf den Markt gebracht, um die Zubereitung zu erleichtern. Vorbei also die Zeiten von angebrannten oder festgeklebten Pfannkuchen und dem damit verbundenen Küchenfrust. Wer sich einen ordentlichen Pancake Maker kaufen möchte, kann die köstlichen Leckerei schon bald in all ihren Variationen genießen.

Die Suche führt über das Internet

Wenn Sie auf der Suche nach einem guten und/oder günstigen Pancake Maker bzw. Pfannkuchen Maker sind, bietet sich das Internet als gute Informationsquelle an. Denn oft finden sie hier ausführliche Pancake Maker Testberichte, teilweise sogar von fachspezifischen Magazinen. So können Sie sich einen Überblick über die Pancake Maker Testsieger und all die anderen Pfannkuchenpfannen verschaffen. Ein weiterer Vorteil des World Wide Web: Sie können in der Regel auch auf detaillierte Erfahrungsberichte, Bewertungen und Empfehlungen von Kunden zurückgreifen.

Tipp! So bleiben Sie unabhängig von den Herstellerangaben und können auf die Rezensionen und Erfahrungen anderer Konsumenten bauen. Auch Internetforen sind für Recherchen eine gute Quelle, da Sie hier auf Gleichgesinnte treffen, gezielt Fragen stellen oder sich in Ruhe durch die Themen Ihrer Wahl klicken können.

Natürlich gibt es im Vorfeld auch einige Dinge, die Sie beim Kauf eines Pancake Maker oder einer Pfannkuchenpfanne beachten sollten. Zum Beispiel sollten Sie ihre eigenen Ansprüche möglichst genau einschätzen können. Wollen Sie nur alle paar Wochen leckere Pancakes und  Crêpes zubereiten? Oder empfangen Sie an jedem Wochenende Gäste, denen Sie diese leckere Eierspeise servieren wollen? An die Beantwortung dieser Fragen sollten Sie die Auswahl ihres möglichen Pancake-Eisens koppeln.

Was macht einen guten Pancake Maker aus?

Denn je höher die Ansprüche, desto teurer natürlich das Gerät. Punkte, die Sie ebenfalls immer im Auge behalten sollten, sind ausreichende Leistung in Verbindung mit akzeptablem Stromverbrauch, eine gute Antihaft-Beschichtung, hochwertige Backeinheiten, ein sicherer Stand des Pfannkuchen Makers sowie mögliches Zubehör. Einige Anbieter legen ihren Geräten zum Beispiel kleine Rezeptheftchen bei, in denen Sie sicherlich die eine oder andere Anregung für ihr eigenes Teig-Rezept finden können.

Es bleibt dabei Ihnen überlassen, auf welches Pfannkucheneisen Sie zurückgreifen, denn mittlerweile fallen viele Geräte unter die Bezeichnung „Pancake Maker“. So gibt es zum Beispiel spezielle Pfannen, die mit besonders guter Antihaft-Beschichtung dafür sorgen sollen, dass nichts mehr anklebt oder anbrennt. Es gibt auch „geschlossene“ Pfannen, in denen das Wenden zum Kinderspiel werden soll.

Tipp! Dazu kommen dann extra Pancake-Automaten, die teilweise wie Waffeleisen oder Cupcake- oder Cake Pop Maker funktionieren. Sie füllen den Teig ein, schließen den Deckel, warten einige Minuten und können dann den fertigen Pfannkuchen servieren. Außerdem gibt es Geräte, in denen Sie sogar Mini-Pfannkuchen oder Poffertjes herstellen können.

Vor- und Nachteile eines Pancake Maker

  • Schnelles Zubereiten von leckeren Pancakes
  • Kombigeräte können zum Backen von Mini-Pfannkuchen und Poffertjes genutzt werden
  • Wenn die Heizplatten nicht hochwertig antihaftbeschichtet sind, ist die Reinigung aufwendig
  • Wenn die Platten zu klein sind, läuft der Teig aus

Elektrischer Pancake Maker – Der Vergleich von Geräten lohnt sich

Wie Sie in der oberen Aufstellung sehen können, gibt es für jeden Zweck den richtigen Pancake Maker. Natürlich gibt es viele andere Marken wie zum Krups, Unold oder Tefal, die ebenfalls sehr gute Geräte anbieten. Wenn Sie sich  in Ruhe in den Online-Shops und in den Pancake Maker Shops umschauen, werden Sie sicherlich das eine oder andere gute Angebot finden. Damit Sie den billigsten Preis finden ist ein Preisvergleich die beste Hilfe. Viele Anbieter locken beim Bestellen eines Pancake Makers zudem mit einem kostenlosen Versand des Artikels. Wenn Sie sich genügend Zeit nehmen, werden Sie auch den für sich richtigen Pancake Maker spielend leicht finden können.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,02 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. So gelingen die perfekten Crêpes
  2. Die beliebtesten Waffelformen auf einen Blick
  3. Hörnchenautomaten – Leckere Waffeln und Co. backen
  4. Panini Grill – holt das mediterrane Feeling nach Hause
  5. Muffin Maker – leckere Minikuchen backen
  6. Donut Maker – das US-Feeling nach Hause holen
  7. Cupcake Maker – der leckere Kuchen aus der Tasse
  8. Crêpes Maker – im Handumdrehen zur französischen Köstlichkeit
  9. Cake Pop Maker – Der leckere Trend-Kuchen am Stiel