Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Waffelformen – die schöne Art Waffeln zuzubereiten

WaffelformenWaffeln sind ein köstliches Gericht, dass sich kaum jemand zum Frühstück oder zwischendurch entgehen lassen möchte – weshalb es auch in den meisten Haushalten Waffeleisen oder Waffelformen gibt, mit denen das Zubereiten wesentlich einfacher gestaltet werden kann. In der Regel arbeiten alle Waffeleisen gleich: sie werden auf die optimale Temperatur erhitzt und backen den eingefügten Teig dann von zwei Seiten gleichzeitig gleichmäßig braun. Während alle Waffeleisen gänzlich gleich arbeiten, unterscheiden sie sich jedoch in der Form, die sie den Waffeln geben können. Typische Waffelformen sind beispielsweise die Herzform oder auch die kantigere Variante der belgischen Waffeln.

Waffelform Test 2018

Viele Teigformen – eine Entscheidung

WaffelformenHeute kann man Waffeln aber auch auf ganz verschiedene Weisen zubereiten. Da gibt es neben den traditionellen Waffeleisen zum Beispiel noch Waffelformen die für Backofen geeignet sind, oder welche, die einen Eisbecher formen. Traditionell wird die Waffel in einem Waffeleisen zubereitet, in dessen Form man lediglich den zubereiteten Teig zu gießen hat. Die Teigformen der Waffeleisen sind meistens herzförmig oder eckig. Der Vorteil der Waffeleisen und ihrer Teigformen ist, dass sie stets gleich gute Waffeln mit einer gleichmäßigen Bräune produzieren – und das in kürzester Zeit.

Das Backen der Waffeln im Backofen kann dagegen schon einmal länger dauern. Allerdings hat man hier mehr Möglichkeiten, was Teigformen und verschiedene Größen angeht. Beliebt für den Backofen ist beispielsweise die Silikon Waffelform, die viele Vorteile mit sich bringt. Eine Waffelform aus Silikon kann zum Beispiel farbig sein und jede beliebige Form annehmen – ein Herz, ein Stern, oder der beliebte Teddy ist bei der Silikon Waffelform keine Seltenheit.

Vorteile der Silikon Waffelform

Ein traditionelles Waffeleisen kann unter Umständen nicht nur auf den Arbeitsflächen einer Küche, sondern auch in den Schränken eine Menge Platz beanspruchen. Nicht jeder möchte außerdem zu dem ohnehin schon großen Sortiment an Elektrogeräten für die Küche noch eines hinzufügen. Hier bietet die Waffelform aus Silikon den Vorteil, dass sie sehr kompakt, dünn und platzsparend ist. So passen beispielsweise auch viele solche Teigformen in eine mittelgroße Schublade. Das macht die Form nicht nur leicht zu verstauen, sondern spart unter anderem auch Platz in der Spülmaschine.

Tipp! Ein weiterer Vorteil dieser Form ist, dass sie leicht zu reinigen ist. Die Silikon Waffelform ist nämlich so weich und elastisch, dass man sie zum Reinigen auch umstülpen oder verbiegen kann. So wird kein lästiges Schrubben und Einweichen mit einer Waffelform aus Silikon mehr notwendig sein, was bei einer Form aus Metall oder Ähnlichem eher der Fall ist.

Tupper WMF KitchenAid
Gründungsjahr 1946 1853 1914
Besonderheiten
  • bekannt für hochwertige Haushalts- und Küchenartikel
  • jährlich finden mehr als 11,9 Millionen Tupperwaren-Partys statt
  • die Abkürzung WMF steht für Württembergische Metallwarenfabrik
  • die Firmen-Gruppe vereint die Marken Silit, Kaiser, WMF, Hepp und Schaerer
  • wurden zunächst durch die Wntwicklung eines innovativen Mixers bekannt
  • seit führt das Unternehmen eine große Anzahl hochwertiger Küchengeräte

Vor- und Nachteile einer Silikon Waffelform

  • sehr kompakt
  • dünn
  • leicht zu verstauen
  • platzsparend
  • einfache Reinigung
  • keine

Welche Waffelformen kaufen?

Wenn man sich eine schöne Waffelform für seine Ausstattung leisten möchte, fällt die Entscheidung oft nicht ganz leicht. Dabei ist das Gute aber, dass eine Waffelform aus Silikon oder auch Metall im Vergleich schon durch ganz günstige Angebote zu bekommen ist. Den Erfahrungen nach kann man sich deshalb sogar mehrere Waffelformen gleichzeitig günstig kaufen. Geräte wie Waffeleisen dagegen sind nicht immer ein Schnäppchen, vor allem, wenn man noch das richtige Zubehör benötigt.

Im Preisvergleich ist es also besser, sich einzelne, billige Waffelformen zu bestellen, deren Preise trotz dem zusätzlichen Versand oft nur einen kleinen Teil der Kosten eines Waffeleisens ausmachen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,49 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Handmixer – nur wenige Minuten zum perfekten Teig
  2. Teigverteiler – nützliche Helfer für das Zubereiten von Crêpes
  3. Waffelhörner – für die perfekte Eiswaffel
  4. Gebäckpressen & Spritzen – die perfekte Form für Gebackenes
  5. Backpulver – unverzichtbar zum Backen
  6. Waffelplatten – für alle, die Abwechslung mögen
  7. Cake Pop Stiele – Tolle Kreationen zaubern
  8. Rosenküchle-Eisen – ein fast vergessenes Traditionsgebäck macht Furore
  9. Teigschüsseln – unverzichtbare Helfer im Haushalt
  10. Schneebesen – für klumpfreie Gerichte mit optimaler Konsistenz
  11. Backsprays – für das schnelle Fetten trickreicher Backformen
  12. Welches Waffeleisen ist das Richtige?
  13. Wie man angebrannte Waffeln aus dem Eisen bekommt
  14. Die beliebtesten Waffelformen auf einen Blick
  15. Die Herkunft und Entstehungsgeschichte der Waffeleisen