CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Backpulver – unverzichtbar zum Backen

Backpulver Backpulver führt fast jeder Haushalt. Es ist eine wichtige und meist unverzichtbare Zutat zum Backen für vielerlei Rezepte. Doch auch als Hausmittelchen für verschiedene Probleme im Haushalt kann Backpulver behilflich sein. Wir sehen uns an, was Backpulver überhaupt ist, welche Verwendungsmöglichkeiten es gibt und was es als Backpulver Ersatz für Möglichkeiten gibt. Außerdem können Sie sich im Vergleich schlaumachen, welcher Hersteller den Testsieger anbietet und den aktuellen Testbericht lesen.

Backpulver Test 2018

Was ist Backpulver?

BackpulverIn der Regel besteht Backpulver aus Natriumhydrogencarbonat, kurz Natron, einem Trennmittel wie Mais oder Weizen und einer Säure. Es ist ein feines, weißes Pulver, das durch Hitze und die zugefügte Säure dafür sorgt, dass der Teig aufgeht. Dabei entstehen winzige Kohlenstoffdioxidbläschen, die nach oben drängen. Das Ergebnis sind lockere Kekse, Kuchen oder Waffeln.

Geschichtliches zum Backpulver

Schon in der ägyptischen Antike wurde Natron für die unterschiedlichsten Zwecke genutzt. Das Backpulver, das wir heute kennen, wurde von Eben Norton Horsford erfunden. Ein deutscher Apotheker vertrieb als Erster diese Form des Backpulvers.

Der Durchbruch vom feinen, weißen Pulver in Deutschland gelang schließlich Oetker im Jahr 1891. Er füllte Backpulver in kleine Portionen ab und bewarb dieses für Privathaushalte zum Kuchenbacken. Seit 1983 gibt es das noch heute bekannte Dr. Oetker Backin-Backpulver im Handel zu kaufen.

Dr. Oetker Unold Algin-Chemi
Gründungsjahr 1891 1967 unbekannt
Besonderheiten
  • mehr als 400 Artikel im Sortiment
  • gehört zu den größten deutschen Unternehmen
  • führen Haushaltsgeräte und Zubehör im Produktkatalog
  • einfache Reinigung der Waffeleisen dank Antihaftbeschichtung
  • spezialisiert auf Haushaltschemie
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Anwendungsbereiche

Die Anwendungsbereiche des Backpulvers sind Erfahrungen zufolge sehr vielfältig. Neben dem Einsatz zum Backen gibt es zahlreiche Probleme, bei denen das feine, weiße Pulver schnelle und gute Abhilfe schaffen kann. Auch die Verwendung von Backpulver und Essig wird von vielen Hausfrauen- und Männern gerne Geheimtipp zum Reinigen genutzt.

Dabei kann Backpulver helfen:

  • Beste Variante zur Vertreibung von Ameisen
  • Für weiße Zähne etwas vom Pulver mit Wasser vermengen
  • Ein Abfluss kann mit Backpulver und Essig ausgespült werden
  • Auch bei einer verstopften Toilette können Backpulver und Essig helfen
  • Fugen werden mit Backpulver im Handumdrehen sauber
  • Silber glänzt wieder
  • Entkalken von Kaffeemaschine und Wasserkocher

Neben diesen Haushaltsproblemen kann das Pulver auch für die Haut etwas Gutes tun. Als Maske zubereitet, hilft es gegen Mitesser und Pickel. Natron kann im Wasser verdünnt gegen Sodbrennen eingesetzt werden und manche schwören sogar darauf, dass Natron die Harre voller und heller aussehen lässt.

Kein Backpulver im Haus? Damit können Sie Backpulver ersetzen

Wem sonntags auffällt, dass beim letzten Einkauf das Backpulver vergessen wurde, der kann mit ein paar Tipps trotzdem noch zum Backen kommen. Als Backpulver Ersatz können prinzipiell viele günstige Mittel dienen. Effektive Alternativen für Backpulver Ersatz, die im Notfall den Kuchen- oder Waffelteig auch etwas aufgehen lassen, sind zum Beispiel:

  • Pures Natron
  • Ein Schuss Rum, Weinbrand oder Cognac
  • Sprudelndes, wie Apfelschorle oder Mineralwasser
  • Joghurt oder Buttermilch

Backpulver glutenfrei und vegan?

Wer auf der Suche nach Backpulver glutenfrei oder vegan ist, muss genau schauen. Es ist nämlich nur glutenfrei und vegan, wenn es auf der Packung ausgezeichnet ist. Empfehlungen nach zu urteilen, ist es sinnvoll das Backpulver glutenfrei von Herstellern zu kaufen, die beispielsweise im Reformhaus oder auch im Online Shop angeboten werden.

Tipp! Dort können Sie explizit lesen: Backpulver glutenfrei oder Backpulver vegan. Auch Backpulver ohne Maisstärke ist im Handel erhältlich. Wenn Sie sich nicht sicher sind, durchstöbern Sie zunächst einige Bewertungen und Erfahrungsberichte im Internet. Auch das Ergebnis vom Test kann bei der Suche nach einem speziellen Backpulver behilflich sein.

Vor- und Nachteile von Backpulver

  • vielseitig einsetzbar
  • meist geschmacksneutral und einfacher nutzbar als beispielsweise Natron
  • Kohlendioxidentwicklung im Teig

Backpulver kaufen – am besten im Backpulver Shop

Backpulver ist eine relativ billige Zutat fürs Backen und für den Haushalt. Die Preise der Angebote variieren je nach Hersteller und Qualität. Im Online Shop gibt es Großpackungen, die im Versand recht günstig sind. Natürlich können Sie vor dem Bestellen auch einen Preisvergleich machen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Handmixer – nur wenige Minuten zum perfekten Teig
  2. Teigverteiler – nützliche Helfer für das Zubereiten von Crêpes
  3. Waffelhörner – für die perfekte Eiswaffel
  4. Gebäckpressen & Spritzen – die perfekte Form für Gebackenes
  5. Waffelplatten – für alle, die Abwechslung mögen
  6. Waffelformen – die schöne Art Waffeln zuzubereiten
  7. Stabmixer – die schlanken Küchenhelfer mit großer Wirkung
  8. Cake Pop Stiele – Tolle Kreationen zaubern
  9. Rosenküchle-Eisen – ein fast vergessenes Traditionsgebäck macht Furore
  10. Teigschüsseln – unverzichtbare Helfer im Haushalt
  11. Schneebesen – für klumpfreie Gerichte mit optimaler Konsistenz
  12. Backsprays – für das schnelle Fetten trickreicher Backformen
  13.  Der perfekte Teig für leckere Waffeln
  14. Wie man angebrannte Waffeln aus dem Eisen bekommt
  15. Die beliebtesten Waffelformen auf einen Blick